redos kauft für Spezialfonds Fachmarktzentrum in Goslar

redos kauft für Spezialfonds Fachmarktzentrum in Goslar

PDF herunterladen

Hamburg, 23. April 2018 – Die redos Gruppe aus Hamburg hat in der niedersächsischen Stadt Goslar ein Fachmarktzentrum erworben. Der Ankauf erfolgte für den Spezialfonds „Redos Einzelhandel Deutschland II“, den der unabhängige Einzelhandelsimmobilienspezialist im September 2017 im Rahmen eines Service-KVG-Mandats gemeinsam mit der Union Investment für institutionelle Investoren aufgelegt hatte. Verkäufer der Immobilie mit einer Gesamtmietfläche von rund 14.200 m2 ist ein Immobilienfonds. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

Das 2002 eröffnete Fachmarktzentrum in der Carl-Zeiß-Straße 4/4a zeichnet sich durch einen diversifizierten Branchen- und Mietermix aus. Zu den bonitätsstarken Ankermietern zählen EDEKA (Marktkauf), Aldi und McDonald’s. Auch Deichmann, Jeans Fritz und ernsting’s family unterhalten Flächen im Fachmarktzentrum. Hinzu kommen diverse gastronomische Angebote und Dienstleister. Zur Immobilie gehören mehr als 700 kostenfreie Stellplätze. Die Grundstücksfläche umfasst insgesamt rund 50.000 m2.

„Hoch frequentierter Standort mit starkem Einzelhandelsbesatz“

„Mit dem Fachmarktzentrum in Goslar haben wir einen hoch frequentierten Standort mit starkem Einzelhandelsbesatz für unseren Spezialfonds erworben. Wir sehen hier Wertsteigerungspotenzial, das wir durch die Weiterentwicklung von Flächenkonzepten oder gezielte Modernisierungsmaßnahmen ausschöpfen wollen“, sagt Torsten C. Wesch, Managing Director / Head of Fund Management bei redos.

Goslar zählt rund 50.800 Einwohner und ist damit die größte Stadt im Harz – die einzelhandelsrelevante Kaufkraft ist überdurchschnittlich hoch. Das erweiterte Einzugsgebiet umfasst sogar 188.000 Menschen. Gemessen an seinen Gästeankunfts- und Übernachtungszahlen ist Goslar zudem ein beliebtes Ziel für Touristen. Durch seine verkehrsgünstige Lage direkt an der Bundesstraße 6 ist das Fachmarktzentrum sehr gut erreichbar.

Über redos
Die redos Gruppe ist einer der führenden, unabhängigen Handelsimmobilienspezialisten mit Fokus auf den Bereichen Investment, Asset Management, Fund Management, Redevelopment und Advisory. Als Investor und aktiver Asset Manager deckt das Unternehmen die gesamte Wertschöpfungskette großflächiger Einzelhandelsimmobilien ab – für hybride und klassische Shopping-Center, Fachmarktzentren und SB-Warenhäuser. Dabei bedient redos sämtliche Risikoklassen und bietet institutionellen Investoren alle Investmentvehikel an. Neben seiner Co-Investment-Fähigkeit verfügt das Unternehmen auch über einen sehr guten Mieterzugang und eine hohe Revitalisierungskompetenz. Im Bereich Restrukturierung und Wertoptimierung blickt redos auf einen langjährigen Track Record zurück. Aktuell betreut der Einzelhandelsimmobilienspezialist ein Portfolio von Einzelhandelsobjekten im Wert von rund 2 Milliarden Euro an 56 Standorten bundesweit. Dabei verwaltet redos insgesamt rund 813.600 m2 Mietfläche. Über seine Objektdatenbank ROB hat das Unternehmen Zugriff auf detaillierte Informationen zu mehr als 17.500 Einzelhandelsstandorten in ganz Deutschland. An ihrem Hauptsitz in Hamburg und in Lohmar bei Köln beschäftigt redos 42 Mitarbeiter. Weitere Informationen unter www.redos.de.