redos kauft für Union-Investment-Spezialfonds das „Olymp” Portfolio mit elf Fachmarkt- und Hybridzentren von TH Real Estate

redos kauft für Union-Investment-Spezialfonds das „Olymp” Portfolio mit elf Fachmarkt- und Hybridzentren von TH Real Estate

PDF herunterladen

Hamburg, 5. November 2018 – Die redos Gruppe aus Hamburg hat das „Olymp“ Portfolio mit elf Fachmarkt- und Hybridzentren erworben. Der Ankauf erfolgte für den Spezialfonds „Redos Einzelhandel Deutschland II“, den der unabhängige Einzelhandelsimmobilienspezialist im Jahr 2017 gemeinsam mit Union Investment als Service-KVG aufgelegt hatte. Insgesamt umfasst das Portfolio 141.000 m2 Mietfläche. Verkäufer ist ein durch TH Real Estate gemanagter Fonds. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

Zu „Olymp“ gehören zehn Einzelhandelsimmobilien in Westdeutschland und eine in Berlin. Unter den Objekten sind beispielsweise das Durlach Center in Karlsruhe, das Norder Tor in Norden bei Emden und das Allende Center in Berlin-Köpenick. Das Portfolio weist einen Vermietungsstand von mehr als 98 Prozent auf. Unter den Ankermietern sind Kaufland, real, EDEKA, REWE, Penny, Rossmann, Saturn, dm-drogerie markt und expert. Alle vorgenannten Filialisten haben sich die Standorte über langfristige Mietverträge vorzeitig gesichert.

„Eines der attraktivsten Portfolios auf dem Markt“

„Mit ‚Olymp‘ haben wir für den Union-Investment-Spezial-AIF eines der attraktivsten und hochwertigsten Einzelhandelsportfolios erworben, die es derzeit auf dem Markt gibt. Alle Standorte sind etabliert, hoch frequentiert und zeichnen sich durch stabile Cashflows aus. Durch die zahlreichen bonitätsstarken Ankermieter ist diese Investition mit großer Planungssicherheit verbunden“, sagt Frank Eckervogt, Managing Director / Head of Acquisition bei redos. „Gleichzeitig sehen wir trotz der sehr geringen Leerstandsquote Miet- und Wertsteigerungspotenzial. Dieses Potenzial wollen wir in engem Dialog mit den Händlern beispielsweise durch die Entwicklung moderner, kundenorientierter Flächenkonzepte gezielt heben.“

„Wir haben dieses herausragende Portfolio in den vergangenen acht Jahren durch strategische Repositionierungen kontinuierlich weiterentwickelt und bereits vielfach Wertsteigerungen für die Objekte generiert. Beim Durlach Center in Karlsruhe ist es uns beispielsweise aufgrund unserer langjährigen Expertise gelungen, durch die Erweiterung des Branchen-Mix‘ und einen gezielten Markenaufbau das Center in der Region zu verankern und den Standort zu stärken,“ ergänzt Marcus Mack, Fund Manager bei TH Real Estate.

Alle „Olymp“-Objekte befinden sich in einem sehr guten baulichen Zustand. Sie liegen in Stadtzentren oder Stadtrandlagen und sind sowohl mit dem Pkw als auch mit öffentlichen Verkehrsmitteln gut erreichbar.

Bei der Transaktion wurde redos rechtlich von Latham & Watkins LLP und technisch von Drees & Sommer beraten. Auf Verkäuferseite begleiteten JLL und die Wirtschaftskanzlei Graf von Westphalen sowie Kucera als steuerlicher Berater den Prozess. Die technische Beratung übernahm EY.

Über redos
Die redos Gruppe ist einer der führenden, unabhängigen Handelsimmobilienspezialisten mit Fokus auf den Bereichen Investment, Asset Management, Fund Management, Redevelopment und Advisory. Als Investor und aktiver Asset Manager deckt das Unternehmen die gesamte Wertschöpfungskette großflächiger Einzelhandelsimmobilien ab – für hybride und klassische Shopping-Center, Fachmarktzentren und SB-Warenhäuser. Dabei bedient redos sämtliche Risikoklassen und bietet institutionellen Investoren alle Investmentvehikel an. Neben seiner Co-Investment-Fähigkeit verfügt das Unternehmen auch über einen sehr guten Mieterzugang und eine hohe Revitalisierungskompetenz. Im Bereich Restrukturierung und Wertoptimierung blickt redos auf einen langjährigen Track Record zurück. Aktuell betreut der Einzelhandelsimmobilienspezialist ein Portfolio von Einzelhandelsobjekten im Wert von rund 2,3 Milliarden Euro an 70 Standorten bundesweit. Dabei verwaltet redos insgesamt rund 995.000 m2 Mietfläche. Über seine Objektdatenbank ROB hat das Unternehmen Zugriff auf detaillierte Informationen zu mehr als 17.500 Einzelhandelsstandorten in ganz Deutschland. An ihrem Hauptsitz in Hamburg und in Lohmar bei Köln beschäftigt redos 45 Mitarbeiter. Weitere Informationen unter www.redos.de.

Über TH Real Estate
TH Real Estate, ein operativer Geschäftsbereich von Nuveen (der Anlageverwaltungssparte von TIAA), ist einer der größten Immobilien-Investment-Manager der Welt mit einem verwalteten Vermögen von rund € 99 Mrd. (AUM). Das verwaltete Immobilienvermögen verteilt sich auf eine Vielzahl von Fonds und Mandate mit einem Spektrum von Investitionen in Immobilien und Immobilienfinanzierungen über verschiedene Regionen, Sektoren, Investmentarten und Vehikeltypen hinweg. Mit über 80 Jahren Investitionserfahrung, mit mehr als 500 Mitarbeitern in 24 Städten in den USA, Europa und in der Asien-Pazifik-Region, kombiniert die Plattform beeindruckende lokale Expertise mit einer umfassenden globalen Perspektive. Weitere Informationen unter www.threalestate.com