Hamburg, 1. Oktober 2021 – Die redos Gruppe, ein auf großflächige Handelsimmobilien in Deutschland spezialisierter Investor, Asset und Fund Manager, erweitert die Führungsmannschaft. Marco Dibbern wird als Managing Director den Bereich „Urban Logistics“ aufbauen und leiten. Der 38-Jährige kommt von der zur Zech- Gruppe gehörenden Deutsche Logistik Holding, wo er die Projektentwicklung im Bereich Logistik und Gewerbe in Norddeutschland verantwortete. Mit dem neuen Geschäftsbereich verfolgt redos einen intergierten Ansatz bei der Versorgung des urbanen Raums mit Gütern und Dienstleistungen des kurz- und langfristigen Bedarfs.

„Unsere DNA ist und bleibt die großflächige Einzelhandelsimmobilie. Aber wir betrachten die Frage, welche Flächen erforderlich sind, um die Ware zu den Menschen zu bringen, ganzheitlich“, erklärt Oliver Herrmann, CEO der redos Gruppe. „Es spielt heute keine Rolle mehr, ob der Kunde etwas im Geschäft kauft und gleich mitnimmt, sich Ware nach Hause bringen lässt oder sie an einem bestimmten Ort abholt. Die individuellen Lieferketten und Güterwege im städtischen Umfeld werden immer engmaschiger. Durch die intelligente Verknüpfung der dazu erforderlichen Flächen schaffen wir hier neue und attraktive Anlagemöglichkeiten für unsere Investoren.“

Mit Marco Dibbern stößt ein Spezialist für die Ansiedlung und Entwicklung von Gewerbe- und Logistikflächen zur redos Gruppe, der auch über Erfahrungen auf der kommunalen Seite verfügt. So war er unter anderem als Geschäftsführer der Beteiligungsgesellschaft der Hansestadt Stade tätig, wo er das Thema Business Development verantwortete. „In der redos Gruppe ist ein enormes Knowhow rund um die Einzelhandelsimmobilie vorhanden. Dieses Wissen möchte ich durch meine Expertise erweitern, die Nutzung verfügbarer Flächen bei Bestandsimmobilien weiter optimieren und das Portfolio um passende Objekte ergänzen“, erklärt Marco Dibbern zu seinen neuen Aufgaben bei der redos Gruppe. „Der optimale Mix und die nachhaltige, ressourcenschonende Integration von Handelsimmobilien sowie Gewerbe- und Logistikflächen gewinnt immer mehr an Bedeutung bei der Stadtentwicklung. Insofern verstehen wir uns auch als wichtiger und kompetenter Ansprechpartner von Städten und Gemeinden.“

PDF herunterladen >

Über redos

Die redos Gruppe mit Hauptsitz in Hamburg ist einer der führenden, unabhängigen Handelsimmobilienspezialisten mit Fokus auf den Bereichen Investment, Asset Management, Fund Management, Redevelopment, Leasing und Advisory. Als Investor und aktiver Asset Manager deckt das Unternehmen die gesamte Wertschöpfungskette großflächiger Einzelhandelsimmobilien ab – für hybride und klassische Shopping-Center, Fachmarktzentren und SB-Warenhäuser. Dabei bedient redos sämtliche Risikoklassen und bietet institutionellen Investoren alle Investmentvehikel an. Neben seiner Co-Investment-Fähigkeit verfügt das Unternehmen auch über einen sehr guten Mieterzugang und eine hohe Revitalisierungskompetenz. Im Bereich Restrukturierung und Wertoptimierung blickt redos auf einen langjährigen Track Record zurück. Aktuell betreut der Einzelhandelsimmobilienspezialist ein Portfolio von Einzelhandelsobjekten im Wert von rund 3,2 Milliarden Euro an 104 Standorten bundesweit. Dabei verwaltet redos insgesamt über 1,382 Millionen m2 Mietfläche. Über seine Objektdatenbank ROB hat das Unternehmen Zugriff auf detaillierte Informationen zu rund 18.000 Einzelhandelsstandorten in ganz Deutschland.