Oliver Herrmann: Lokale Expertise für erfolgreiches Asset Management entscheidend

Oliver Herrmann: Lokale Expertise für erfolgreiches Asset Management entscheidend

In einem Gastbeitrag für die Immobilienwirtschaft (6/2017) beschäftigt sich Oliver Herrmann, Managing Director / Head of Acquisition & Strategy der redos Gruppe, mit den heutigen Anforderungen an das Asset Management in der Retail-Branche. Allein im ersten Quartal 2017 wurden deutschlandweit Einzelhandelsimmobilien im Wert von 2,7 Milliarden Euro gehandelt. Die Assetklasse bleibt beliebt – gerade in unsicheren Zeiten. Das Problem: Die steigende Zahl der Interessenten einerseits und das ohnehin überschaubare Angebot andererseits führen zu einer immer stärker limitierten Produktverfügbarkeit. Auf der Suche nach dem bestmöglichen Investment sind Anleger deshalb mehr denn je auf das Know-how von Asset Managern angewiesen. Mit den Veränderungen im Markt seien aber auch die Anforderungen an das Management von Immobilien gestiegen, schreibt Oliver Herrmann. „Entscheidend ist nicht nur eine gute Marktkenntnis, sondern auch eine tiefgehende lokale Kompetenz. Diesbezüglich ist ein unabhängiger externer Partner, der sich vor Ort auskennt, im Vergleich zu zentralisiert arbeitenden Inhouse-Abteilungen klar im Vorteil.“

Lesen Sie den ganzen Beitrag hier: Retail: Lokale Expertise ist gefragt