Hamburg/Mannheim, 12. September 2022 – Das historische Gebäudeensemble „Seilwolff“ in der Angelstraße 11 in Mannheim-Neckarau wird durch die redos Gruppe revitalisiert. Das bisher weitgehend leerstehende Verwaltungsgebäude, das früher als Seilerei genutzt wurde, soll zukünftig als Ärztehaus dienen. Mit der zukünftigen Nutzung schließt das Ärztehaus am Standort eine Lücke im Angebot von medizinischen und gesundheitsnahen Dienstleistungen.

Tobias Moser, Associate Director | Asset Management bei redos zum Projekt: „In den vergangenen Jahren richtete sich das Augenmerk vornehmlich auf das in unmittelbarer Nachbarschaft gelegene Seilwolff-Center. Neben der Umsetzung umfassender Sanierungsmaßnahmen wurden dort etliche neue Geschäfte angesiedelt, die heute den Besucherinnen und Besuchern einen attraktiven Mix an Waren und Dienstleistungen bieten. Der nächste Schritt ist jetzt die Wiederbelebung des ehemaligen Verwaltungsgebäudes, um den Standort als solchen zu etablieren.“

Das in weiten Teilen denkmalgeschützte Haus wurde in den 1950er Jahren errichtet. Die Immobilie besticht durch ihre Architektur – viele hohe und lichtdurchflutete Fenster zahlen auf die moderne Optik des Objekts ein. Auch die historische Ausgestaltung im Inneren des Gebäudes bleibt weitestgehend erhalten. Künftige Mieter profitieren dabei von einer zeitgemäßen Arbeitsatmosphäre in einer geschichtsträchtigen Umgebung.

Der Mikrostandort zeichnet sich durch eine sehr gute Anbindung an den ÖPNV aus. Zudem sind durch die im Gebäudekomplex bereits befindliche Apotheke und das bestehende Fitnessstudio ergänzende Angebote vorhanden. Künftigen Nutzerinnen und Nutzern stehen kostenfreie Parkmöglichkeiten im benachbarten Seilwolff-Center zur Verfügung.

PDF herunterladen >

Über redos

Die redos Gruppe mit Hauptsitz in Hamburg ist einer der führenden, unabhängigen Handels- immobilienspezialisten und fokussiert sich als Asset-, Fund- und Investment Manager deutschlandweit auf großflächige Einzelhandelsimmobilien sowie urban gelegene Gewerbe- und Logistikflächen. Als Investor und aktiver Asset Manager deckt das Unternehmen die gesamte Wertschöpfungskette großflächiger Einzelhandelsimmobilien ab – für hybride und klassische Shopping-Center, Fachmarktzentren, Baumärkte und SB-Warenhäuser. Dabei bedient redos sämtliche Risikoklassen und bietet institutionellen Investoren alle Investmentvehikel an. Neben seiner Co-Investment-Fähigkeit verfügt das Unternehmen auch über einen exzellenten Mieterzugang und eine nachgewiesen hohe Revitalisierungskompetenz. Im Bereich Repositionierung und Wertoptimierung blickt redos auf einen langjährigen Track Record zurück. Aktuell betreut der Einzelhandelsimmobilienspezialist ein Portfolio von Einzelhandelsobjekten im Wert von rund 3,5 Milliarden Euro an 108 Standorten bundesweit. Dabei verwaltet redos insgesamt über 1,48 Millionen m2 Mietfläche. Über seine Objektdatenbank ROB hat das Unternehmen Zugriff auf detaillierte Informationen zu rund 18.000 Einzelhandelsstandorten in ganz Deutschland.